Planet um Alpha Centauri entdeckt

Alpha Centauri ist ein 4,3 Lichtjahren entferntes Doppelsternsystem und besteht aus den beiden Sternen Alpha Centauri A und Alpha Centauri B.

Astronomen haben nun mit einem Instrument namens HARPS (High Accuracy Radial Velourssitz Planetary Search) am Teleskop der ESO in La Silla ein Planeten entdeckt. Dieser Planet umkreist Alpha Centauri B und ist nicht gerade lebensfreundlich.

Der Planet umkreist seinen Stern auf einer näheren Umlaufbahn als Merkur um die Sonne. Das heißt das auf diesem Planeten eine noch höhere Temperatur herrscht wie auf dem Merkur und somit kein Leben möglich ist wie wir es kennen. Aber durch die Entdeckung dieses Planeten hoffen Astronomen weitere Planeten in diesem Sternensystem zu entdecken. Und vielleicht auch einen der Lebensfreundlich ist.
Durch diese Entdeckung wurde auch nachgewiesen, dass es möglich ist das auch Planeten in einen Mehrfachsternensystem sich bilden können.

Da Alpha Centauri nur 4,3 Lichtjahren entfernt ist handelt es sich dabei natürlich um ein sehr interessantes Objekt. Sollte man da noch weitere Planeten finden, die Teils vielleicht sogar Lebensfreundlich sind, könnte Alpha Centauri noch interessanter für uns werden. Vorausgesetzt wir können irgendwann einmal mit Lichtgeschwindigkeit bzw. mit annähernd Lichtgeschwindigkeit im Weltall reisen. So könnte man in „kürzester“ Zeit zu diesem Sternensystem reisen.

 

Mehr dazu: Astronews

Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Exoplaneten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.