Sternenhimmel April 2016

Der Sternenhimmel April 2016. Auf- und Untergangs Informationen zu Sonne, Mond und Planeten. Sowie der Meteorstrom der Lyriden.

Sonne

DatumAufgang (MESZ)Kulmination (MESZ)Untergang (MESZ)
01.04.20166:5613:2419:52
15.04.20166:2713:2020:14
30.04.20165:5813:1720:38

(Zeiten sind in MESZ)

Mond

DatumAufgang (MESZ)Untergang (MESZ)Phase
07.04.20166:5520:10Neumond (13:24 MESZ)
14.04.201612:242:51Erstes Viertel (4:59 MESZ)
22.04.201620:406:38Vollmond (7:24 MESZ)
30.04.20162:4112:40Letztes Viertel (5:29 MESZ)

(Zeiten sind in MESZ)

Planeten

  •  Merkur

Merkur wird im Monat April nur in Monatsmitte am Abendhimmel zu sehen sein. Bereits ab dem 4. April wird Merkur knapp über dem Horizont im Westen zu sehen sein. Er wird dann ab ca. 20:30 MESZ sichtbar und geht um 21:07 MESZ unter. Eine gute Sichtbarkeit wird es vom 10.4. bis zum 19.4. geben.

  • Venus

Venus wird im Monat April nicht zu sehen sein.

  • Mars

Der rote Planet ist in der 2. Nachthälfte zu sehen. Dabei hält er sich zwischen den beiden Sternbildern Schlangenträger und Skorpion auf. Am 1.4. geht der Mars um 0:43 MESZ, am 15.4. um 23:58 MESZ und am 30.4. um 22:56 MESZ auf.

  • Jupiter

Jupiter ist weiterhin am ganzem Nachthimmel zu sehen. Er geht dabei am 1.4. um 6:30 MESZ, am 15.4. um 5:30 und am 30.4. um 4:30 MESZ unter.

  • Saturn

Saturn hält sich weiter im Sternbild Schlangenträger auf. Dabei geht der Ringplanet am 1.4. um 1:30 MESZ, am 15.4. um 0:26 MESZ und am 30.4. um 23:24 MESZ auf.
In den Nächten des 25. und 26. April wird man den Mond, Mars und Saturn sogar nah beieinander sehen können.

Der Mond mit Saturn und Mars am 26.4. um 2 Uhr N 51° E 10°

Der Mond mit Saturn und Mars am 26.4. um 2 Uhr N 51° E 10°

 

  • Uranus, Neptun

Uranus und Neptun sind im April nicht zu beobachten.

Meteorstrom

Im April tauchen die Lyriden auf. Dabei handelt es sich um ein Meteorstrom vom 16.4. bis zum 25.4.. Ihr Maximum ist für den 22.4. mit rund 18 Sternschnuppen pro Stunde zu rechnen.
Ihr Radiant befindet sich im Sternbild Leier.

 

Sternenhimmel März 2016 für N51° E10° am 15.04.2016 um 0 Uhr (MESZ)

Sternenhimmel März 2016 für N51° E10° am 15.04.2016 um 0 Uhr (MESZ)

Für weitere Informationen über den Sternenhimmel und zur Beobachtungsplanung empfehle ich euch das kostenlose Programm Stellarium

Veröffentlicht unter Astronomie, Sternenhimmel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Merkurtransit am 9. Mai 2016

In rund 2 Monaten, am Montag den 9. Mai 2016, kann man von Europa aus ein Merkurtransit vor der Sonne beobachten. Ich habe schon einmal ein Transit eines Planeten vor der Sonne sehen können. Und zwar den Venustransit vom 8. Juni 2004. Ich kann mich an diesen Tag noch sehr gut erinnern. Unsere Schule hatte an diesem Tag eine Sportveranstaltung auf dem Sportplatz und ein Lehrer hatte ein Sonnenfilter dabei. Damals konnte man Venus mit bloßem Auge (natürlich mit Filter) sehen. Venus war dort zwar nur ein kleiner schwarzer Punkt auf der Sonne aber dennoch löste das Ereignis ein “Wow”-Gefühl in mir aus. Schließlich sieht man nicht jeden Tag ein Planet der vor der Sonne vorbeistreift. Auch wenn es nur ein kleiner Schwarzer Punkt ist den man gesehen hat.

Am 9. Mai findet aber nun kein Venustransit statt sondern ein Merkurtransit. Vorweg kann ich aber schon einmal sagen das man Merkur nicht wie die Venus damals mit einer SoFi Brille sehen kann. Dafür ist Merkur einfach zu klein. Man braucht schon ein Teleskop, Fernglas oder eine Kamera mit einem entsprechendem Objektiv mit entsprechendem Schutzfilter.

 

Beobachtungsdaten

Merkur wird ab 13:12 Uhr (MESZ) vor die Sonne treten und diese um 20:37 Uhr (MESZ) verlassen haben. Die Maximale Finsternis, geringster Abstand zur Sonnenscheibenmittelpunkt, findet um 16:56 Uhr (MESZ) statt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astronomie | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenhimmel März 2016

Der Sternenhimmel März 2016. Auf- und Untergangs Informationen zu Sonne, Mond und Planeten. Sowie der Meteorstrom der Virginiden.

(Am 27.03.2016 wird wieder die Uhr umgestellt. Von 2 Uhr eine Stunde vor auf 3 Uhr)

Sonne

DatumAufgang (MEZ)Kulmination (MEZ)Untergang (MEZ)
01.03.20167:0312:3218:03
15.03.20166:3312:2918:26
31.03.20165:5812:2418:51

(Zeiten sind in MEZ)

Mond

DatumAufgang (MEZ)Untergang (MEZ)Phase
02.03.20161:5411:16Letztes Viertel (0:11 MEZ)
09.03.20166:5619:00Neumond (2:54 MEZ)
15.03.201610:411:16Erstes Viertel (18:03 MEZ)
23.03.201618:446:19Vollmond (13:01 MEZ)

(Zeiten sind in MEZ)

Planeten

  •  Merkur, Venus

Merkur wird in diesem Monat nicht zu sehen sein. Auch die Venus verabschiedet sich vom Morgenhimmel und bleibt daher tgoogle.deunbeobachtbar.

  • Mars

Der Mars bleibt weiter Planet der zweiten Nachthälfte und baut im Verlauf des Monats seine Helligkeit aus. Am Monatsende wird der Mars eine Helligkeit von -0,5 Mag.
Er sollte somit gut am nächtlichem Himmel als roter Stern zu sehen sein.  Er wird am 1.3. um 1 Uhr (MEZ), am 15.3. um 0:30 Uhr (MEZ) und am 31.03. um 23:45 Uhr (MEZ) (0:45 Uhr MESZ) über dem Horizont erscheinen. Der Mars hält sich im Sternbild Waage auf wandert aber im Verlauf des Monats ins Sternbild Skorpion.

  • Jupiter

Der Gasriese Jupiter ist auch in diesem Monat die ganze Nacht am Himmel zu beobachten und hält sich dabei im Sternbild Löwe auf. Am 8. März erreicht Jupiter seine Opposition.
Er wird am 1.3. um 18:50 Uhr (MEZ), am 15.3. um 17:40 Uhr (MEZ) und am 31.3. um 16:30 Uhr (MEZ) (17:30 Uhr MESZ) aufgehen.

  • Saturn

Der Ringplanet Saturn ist wie der Mars auch ein Planet der zweiten Nachthälfte und hält sich dabei im Sternbild Schlangenträger auf. Saturn wird am 1.3. um 3 Uhr (MEZ) am 15.3. um 2 Uhr (MEZ) und am 31.3. um 1 Uhr (MEZ) (2 Uhr MESZ). Am 2.3. befindet sich Saturn nur 3,5° südlich vom Mond.

  • Uranus, Neptun

Uranus wird man am Monatsanfang kurz nach Sonnenuntergang noch ausfindig machen können aber auch dann verschwindet Uranus vom Himmel und bleibt für den restlichen Monat März unbeobachtbar. Auch Neptun ist im wird man den ganzen Monat März nicht mehr beobachten können.

Meteorstrom

Im März tauchen als Meteorstrom die Virginiden auf. Die Virginiden sind ein Meteorstrom der vom 1. März bis zum 15. April andauert. Dabei kann man allerdings nur mit 5 Sternschnuppen pro Stunde rechnen. Ihr Radiant liegt im Sternbild Jungfrau.

Sternenhimmel März 2016 für N51° E10° am 16.03.2016 um 0 Uhr (MEZ)

Sternenhimmel März 2016 für N51° E10° am 16.03.2016 um 0 Uhr (MEZ)

Für weitere Informationen über den Sternenhimmel und zur Beobachtungsplanung empfehle ich euch das kostenlose Programm Stellarium

Veröffentlicht unter Astronomie, Sternenhimmel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenhimmel Februar 2016

Der Sternenhimmel Februar 2016. Auf- und Untergangs Informationen zu Sonne, Mond und Planeten. Sowie der Meteorstrom der Delta-Leoniden.

Sonne

DatumAufgangKulminationUntergang
01.02.20167:5512:3417:13
15.02.20167:3212:3417:37
29.02.20167:0512:3218:01

(Zeiten sind in MEZ)

Mond

DatumAufgangUntergangPhase
01.02.20161:0811:30Letztes Viertel (4:28 MEZ)
08.02.20167:1917:35Neumond (15:39 MEZ)
15.02.201611:131:11Erstes Viertel (8:46 MEZ)
22.02.201617:466:58Vollmond (19:20 MEZ)

(Zeiten sind in MEZ)

Planeten

  •  Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn

Im Februar kann man kurz vor Sonnenaufgang 4, am Anfang des Monats sogar 5, Planeten am Morgenhimmel sehen. Merkur wird dabei am 1. Februar um 6:36 Uhr aufgehen und wird dabei auch nur in der ersten Februar Woche zu sehen sein.

Die Venus geht am 1. Februar um 6:14 Uhr, am 15. Februar um 16:23 Uhr und am 29. Februar um 6:18 Uhr auf. Am 6. Februar wandert die schmale Mondsichel ca. 4° nördlich an Venus vorbei.

Unser roter Nachbar, der Mars, ist Planet der zweiten Nachthälfte und wird am 1. Februar um 1:39 Uhr, am 15. um 1:21 und am 29. um 0:59 Uhr über dem Horizont auftauchen. Dabei steht am 1. der Halbmond rund 2,7° nördlich vom Mars.

Jupiter bleibt die ganze Nacht am Himmel sichtbar. Dabei geht er am 1. Februar um 20:44 Uhr, am 15. um 19:41 Uhr und am 29. um 18:37 auf. In den frühen Morgenstunden befindet sich der Mond rund 2° südlich von Jupiter.

Der Saturn befindet sich im Sternbild Schlangenträger und geht dabei am 1. Februar um 4:13 Uhr, am 15. Februar um 3:22 Uhr und am 29. schon um 2:31 Uhr auf.

Planetenkette am Morgen für N 51° E 10° um 7 Uhr MEZ

Planetenkette am Morgen für N 51° E 10° um 7 Uhr MEZ

  • Uranus

Uranus hält sich weiterhin im Sternbild Fische auf. Dabei wird Uranus am Monatsanfang um 23:11 Uhr unter gehen und am Monatsende schon um 21:27 Uhr.

  • Neptun

Neptun hält sich im Sternbild Wassermann auf aber bleibt für diesen Monat unbeobachtbar.

Meteorstrom

Vom 15. Februar bis zum 10. März ist der Meteorstrom Delta-Leoniden sichtbar. Ihr Radiant befindet sich im Sternbild Löwe. Allerdings handelt es sich dabei um ein sehr schwachen Meteorstrom. Bei ihrem Maximum am 25. Februar werden bis zu 2 Sternschnuppen pro Stunde erwartet.

 

Sternenhimmel Februar 2016 für N51° E10° am 16.02.2016 um 0 Uhr

Sternenhimmel Februar 2016 für N51° E10° am 16.02.2016 um 0 Uhr

Für weitere Informationen über den Sternenhimmel und zur Beobachtungsplanung empfehle ich euch das kostenlose Programm Stellarium

Veröffentlicht unter Astronomie, Sternenhimmel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenhimmel Dezember 2015

Der Sternenhimmel Dezember 2015 Auf- und Untergangs Informationen zu Sonne, Mond und Planeten. Sowie der Meteorstrom der Geminiden und dem Kometen Catalina.

Sonne

DatumAufgangKulminationUntergang
01.11.20157:5612:0916:21
15.11.20158:1212:1516:18
31.11.20158:1912:2316:27

(Zeiten sind in MEZ)

Mond

DatumAufgangUntergangPhase
03.12.20150:0012:53Letztes Viertel (8:40 MEZ)
11.10.20157:3816:53Neumond (11:29 MEZ)
18.10.201512:220:00Erstes Viertel (16:14 MEZ)
25.10.201516:587:42Vollmond (12:12)

(Zeiten sind in MEZ)

Planeten

  •  Merkur

Der innere Planet Merkur wird ende Dezember am Abendhimmel sichtbar sein. Ab dem 25.12. wird es möglich sein Merkur zu beobachten und wird dann um ca. 17:45 untergehen.
An Silvester wird sich der Untergang um eine Viertelstunde , auf 18:00 Uhr, verspäten.

  • Venus

Venus wird im Monat Dezember weiterhin als Morgenstern zu sehen sein wird dabei aber immer später aufgehen. Am 1.12. wird die Venus um 3:52 Uhr, am 15. um 4:28 Uhr und am 31.12. um 5:10 Uhr aufgehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Astronomie, Sternenhimmel | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar